Pattaya in Corona Virus – Covid 19 – Zeiten



Pattaya in Corona Virus Covid 19 Zeiten Pattaya in Corona Virus Covid 19 Zeiten

Kleiner Blog zur Situation in Pattaya und den Beschränkungen mit Updates
– wird regelmässig aktualisiert –

Statistische Informationen zur Coronaentwicklung :

Grafiken – Diagramme : Corona Infektionen Chonburi – Banglamung – Pattaya Thailand

 

21. Juli 2021

Ab Mittwoch, den 21. Juli 2021, müssen in Chonburi, also auch in Pattaya, alle Gastronomie Betriebe schliessen, zunächst bis auf weiteres. Restaurants dürfen allerdings bis 20 Uhr Speisen zum Mitnehmen verkaufen. Swimmingpools, Fitnesscenter usw. müssen geschlossen bleiben. Auch Minimärkte wie 7-Eleven und Family Mart müssen ab 20 Uhr schliessen.

Ausgangssperren von 21 bis 4 Uhr.

Alle Shopping Malls müssen schliessen, ausgenommen sind Lebensmittelmärkte und Lebensmittelgeschäfte in und ausserhalb der Shopping Malls. Auch öffentliche Parks müssen geschlossen bleiben.

Der Bus – , Schienen – und Flugverkehr innerhalb von Thailand wird weitestgehend eingestellt.

Das Verlassen der Provinz Chonburi ist nur noch mit Sondergenehmigung möglich. Die Autobahn nach Bank wird nachts für den normalen Verkehr gesperrt.

Hier die Bestimmungen für Chonburi im Detail :

Ausgangssperre von 21 – 4 Uhr

Restaurants und Speiselokale dürfen nur bis 20.00 Uhr Take-away-Services anbieten. Kein Verzehr im Restaurant.

Kaufhäuser, Einkaufszentren und Gemeindezentren dürfen bis 20.00 Uhr öffnen, und zwar nur für Supermärkte, Apotheken und Sanitätshäuser sowie Impfstellen.

Hotels können zu den üblichen Zeiten öffnen, dürfen aber keine Versammlungen, Seminare oder Bankette abhalten.

Convenience Stores und Frischmärkte dürfen bis 20.00 Uhr öffnen. Alle 24-Stunden-Läden müssen nachts zwischen 20.00-04.00 Uhr Schließung.

Beschränkungen für die Versammlung von Personen

Öffentliche und private Organisationen sowie Personen werden gebeten, alle Aktivitäten zu vermeiden, die die Verbreitung von Krankheiten begünstigen, wenn die Anzahl der Teilnehmer 5 Personen übersteigt. Öffentlichen und privaten Organisationen wird empfohlen, Schulungen, Seminare und Besprechungen online abzuhalten.
Von zu Hause aus arbeiten

Behörden werden gebeten, ihre Mitarbeiter zu 100 % von zu Hause aus arbeiten zu lassen, mit Ausnahme derjenigen, die Dienstleistungen in den Bereichen öffentliches Gesundheitswesen, Seuchenbekämpfung, Versorgungsunternehmen, Verkehr, Katastrophenschutz und -abwehr, Recht und Ordnung erbringen, sowie derjenigen, die bestimmte Betriebszeiten haben, um Termine vorzuverlegen. Alle müssen unter strengen Seuchenkontrollmaßnahmen durchgeführt werden.

Auch private Unternehmen werden ermutigt, ihre Mitarbeiter zu 100 % von zu Hause aus arbeiten zu lassen.

Was bleibt offen?

Krankenhäuser, medizinische Einrichtungen, Kliniken, Apotheken, Geschäfte, Fabriken, Banken und Finanzdienstleistungen, Geldautomaten, Telekommunikationsdienste, Post- und Paketdienste, Tiernahrungsgeschäfte, Baumaterialien und Baumärkte, Geschäfte, die verschiedene notwendige Artikel verkaufen, Kochgasgeschäfte, Tankstellen und Online-Lieferdienste dürfen unter strengen Seuchenkontrollmaßnahmen nach Bedarf öffnen.

Erweiterte Anordnungen vom 21. Juli 2021

Schließung aller Hallen- und Freiluftsportstadien

-Schließung von Golfplätzen, Minigolf und Golfanlagen

-Schließung von Bibliotheken und Buchläden

-Schließung aller öffentlichen Parks, Gärten, botanischen Parks (wie Nong Nooch)

-Schließung von Boxplätzen, Boxschulen, auch im Freien

-Schließung Sie alle Friseure/Salons jeglicher Art

-Schließung von Nagelstudios

-Schließung Sie Tattoo-Shops

-Schließung aller Arten von Wettkampfplätzen (einschließlich Tennis-, Volleyball- und Badmintonplätze, alle Plätze für Indoor- und Outdoor-Sportarten sind zu Schließung)

-Schließung aller Arten von Schwimmbädern, privat, öffentlich, Wasserparks und Sport-/Wettkampfanlagen

-Schließung von Museen

-Schließung von Kulturzentren, Lernzentren, Wissenschaftszentren, Kunstgalerien, jede Art von ähnlichen Einrichtungen

-Kinderentwicklungszentren, Vorschulen, Kinderbetreuung geschlossen

-Tanzschulen werden geschlossen

Malls/Kaufhäuser können nur für Supermarkt/Medizin/Impfungen geöffnet sein. Es scheint, dass Restaurants in Einkaufszentren nicht öffnen können, auch nicht für Take-away.

Märkte können nur Lebensmittel verkaufen, alle anderen Artikel (nicht lebensnotwendig) müssen geschlossen werden.

Alle Tourismusorte müssen schließen, sowohl staatliche als auch private. Damit sind im Wesentlichen alle touristischen Attraktionen geschlossen, unabhängig von ihrer Größe oder ob sie sich im Innen- oder Außenbereich befinden. Gilt auch für Zoos, Tierparks oder Orte mit Tiershows

Niemandem ist es erlaubt, Strände und Stauseen in Chonburi zu benutzen, außer der normalen Beschäftigung der lokalen Fischer. Es gibt keine Ausnahme für die Ausübung von Sport, die Strände werden komplett geschlossen und sind tabu. Dies schließt das Schwimmen ein.

Reisen in andere Provinzen (Bundesländer)

Die Behörden in Pattaya rufen die Menschen auf zu Hause zu bleiben, um die Ausbreitung des Covid -19 Virus zu stoppen. Allerdings sind fünf Hauptgründe für interprovinzielle Reisen erlaubt und Menschen, die in diese Kategorien fallen, wird empfohlen, sich online zu registrieren.

Man kann sich für die Erlaubnis zwischen den Provinzen zu reisen registrieren, wenn sie fünf notwendige Hauptgründe haben, nämlich:

  • Beschaffung von Lebensmitteln, Medikamenten und anderen notwendigen Gegenständen/Pflegemitteln
  • Medizinische Termine und Behandlungen
  • Impftermine (Terminnachweis)
  • Botschaftsbesuche (Terminnachweis)
  • Flugtermine (Flugticket)

Jeder, der diese Gründe hat, um zwischen den Provinzen zu reisen, kann sich unter folgendem Link (auf Englisch) unter
https://covid-19.in.th/
registrieren. Nachdem sie das Formular ausgefüllt haben, erhalten sie einen QR-Qode. Sie können dann einen Screenshot machen, den sie den Behörden an den Kontrollpunkten zusammen mit ihrem Reisepass oder Personalausweis zeigen können.

Für Menschen, die mit der Online-Registrierung nicht vertraut sind oder keine Smartphones oder keinen Internetzugang haben, können sie das Registrierungsformular im Rathaus von Pattaya ausfüllen.

Reisen zwischen den Provinzen sind nicht strikt verboten, aber es wird dringend davon abgeraten. Das QR-Code-Verfahren ist nicht “gesetzlich vorgeschrieben”, aber es erlaubt den Kontrollpunkten zu erkennen, dass die Reise notwendig ist und kann die Prozesse, bei denen eine Person angehalten oder kontrolliert wird, beschleunigen. Wenn eine Person nicht im Besitz des QR-Codes ist, kann es sein, dass sie die Informationen an einem Kontrollpunkt ausfüllen muss, was die Reisezeit erheblich verlängern und zu Verzögerungen bei eventuellen Terminen führen kann. Es ist auch möglich, dass man, wenn man laut Suraphong aus einem nicht essentiellen Grund reist (z.B. um einen Freund zu besuchen oder in eine Provinz mit weniger strengen Regeln zur persönlichen Entspannung zu fahren), wegen Verstößen gegen die Notverordnung oder andere Gesetze, wie z.B. das Gesetz über übertragbare Krankheiten, angeklagt werden kann. Darauf stehen hohe Geldstrafen und mögliche Gefängnisstrafen.


29. April 2021

Ab Samstag, den 1. Mai 2021, müssen in Chonburi, also auch in Pattaya, alle Gastronomie Betriebe schliessen, zunächst für 14 Tage. Restaurants dürfen allerdings bis 19 Uhr Speisen zum Mitnehmen verkaufen. Swimmingpools, Fitnesscenter usw. müssen geschlossen bleiben. Ausgangssperren gibt es zunächst nicht und Supermärkte dürfen mit eingeschränkten Zeiten geöffnet bleiben.

10. April 2021

Ab Samstag, den 10. April 2021, müssen in Chonburi, also auch in Pattaya, Bars und Entertainmentbetriebe wieder schliessen, zunächst für 14 Tage. Restaurant dürfen bis 22 Uhr geöffnet bleiben und Alkohol verkaufen. Die Zahlen der Neuinfektionen in Provinz Chonburi liegen mittlerweile bei ca. 100 pro Tag.

25. Februar 2021

Ab Donnerstag, den 25. Februar 2021, dürfen in Chonburi, also auch in Pattaya, Bars und Entertainment wieder bis Mitternacht öffnen und auch bis Mitternacht Alkohol verkaufen.

30. Januar 2021

Ab Montag, dem 1. Februar 2021, dürfen in Chonburi, also auch in Pattaya, Bars und Entertainment wieder öffnen und es darf auch wieder Alkohol ausgeschenkt werden. Alle Lokale und auch Minimärkte müssen allerdings vorerst um 23 Uhr schliessen.

9. Januar 2021

Aktuelle Situation in Pattaya

  • Die Provinz Chonburi darf nur mit Sondergenehmigung betreten oder verlassen werden
  • Alle Unterhaltungsbetriebe, Massagen usw. geschlossen
  • Restaurants bis 21 Uhr geöffnet, kein Alkohol
  • Shopping Center und Strände sind unter Auflagen geöffnet
  • Swimming Pools müssen geschlossen bleiben
  • Strenge Maskenpflicht
  • Keine Ausgangssperre
  • Mini Märkte mussen nachts schliessen (22 – 6 Uhr)
  • Der Flughafen U-Taphao ist bis mindestens Ende Januar geschlossen
  • Viele Inlandsflüge in Thailand gestrichen
  • Viele Bahnstrecken in Thailand haben den Betrieb eingestellt
  • Reisende, die aus Chonburi kommen müssen in manchen anderen Provinzen zuerst in Quarantäne
 

28. September 2020

  • Special Tourist Visa kann wohl ab Oktober beantragt werden, unklar ist, ob dies für alle Länder gilt
  • Visumamnestie wird wohl bis Ende Oktober verlängert
  • Ausnahmezustand bis Ende Oktober verlängert, damit müssen auch Unterhaltungsbetriebe weiterhin um 24 Uhr schliessen
  • 14 Tage Quarantäne für alle Einreisenden nach Thailand, wird möglicherweise auf 10 Tage verkürzt

Pattaya in Coronazeiten - Soi LK Metro Nachtleben September 2020
Nachtleben in Coronazeiten : Soi LK Metro Pattaya im September 2020

24. Juli 2020

– Der Ausnahmezustand in Thailand wird wohl bis zum 31. August verlängert
– Ab 1. August dürfen möglicherweise Inhaber eine Elitevisums wieder einreisen
– Der Flugverkehr für internationale kommerzielle Flüge bleibt wohl bis zum 1. September verboten. Möglicherweise wird dieser erst ab 1. Dezember wieder erlaubt.
– Bars und Nachtclubs müssen weiterhin um Mitternacht schliessen
– Weiterhin 14 Tage staatliche Quarantäne für alle Einreisenden (Ausländer können die 14 Tage Quarantäne in ausgewählten Hotels verbringen, dürfen das Hotel aber nicht verlassen)
– Visum – Amnestie bis zum 26. September verlängert
– Maskenpflicht gilt weiter
 

 

Immobiliensituation in Pattaya 2020 – Marktbericht

7. Juli 2020

leider ist die Einreise für Ausländer weiterhin auf Personen wie folgt :
 
– Ausländer, die mit einem thailändischen Staatsbürger verheiratet sind
– Ausländer mit Arbeitsgenehmigung
– Ausländer mit festem Wohnsitz in Thailand
– besondere Personengruppen wie z.B. Lehrer, die in Thailand arbeiten
– weitere Sondergruppen von geringerer Bedeutung
 
Für alle Einreisen sind 2 Wochen in staatlicher Quarantäne obligatorisch und man braucht einen negativen Coronatest, nicht älter als 72 Stunden.
Pattaya Immobilien Angebote Häuser und Wohnungen

Vielleicht dürfen im August Ausländer aus bestimmten Ländern einreisen. Ob Deutschland, Österreich und die Schweiz dazu gehören werden wissen wir noch nicht. Das wird u.a. von der Entwicklung in diesen Ländern abhängen.

 
Lockerungen :
Seit dem 1. Juli dürfen Bars, alle Arten von Massagen und Entertainmentbetriebe mit Einschränkungen wieder öffnen, vorerst nur bis 24 Uhr täglich.
 
 
 

13. Juni 2020

Ab Montag 15.6. wird die Ausgangssperre vollständig aufgehoben. Restaurants und Hotels dürfen wieder Alkohol verkaufen.
Weiterhin geschlossen bleiben Bars und Nachtlokale. Für Touristen bleiben die Grenzen weiterhin geschlossen

 

28. Mai 2020

Alle Coronabeschränkungen sollen zum 1. Juli aufgehoben werden. Das schliesst auch den internationalen Reiseverkehr ein.
Für Touristen bleiben die Grenzen aber wohl auch im Juli geschlossen.

Schon ab 1. Juni wird die Ausgangssperre verkürzt auf 23 Uhr bis 3 Uhr und Einkaufszentren dürfen wieder bis 21 Uhr geöffnet bleiben.

 

17. Mai 2020

Das Flugverbot für internationale Passagierflüge wurde bis zum 30. Juni 2020 verlängert
Swimmmingpools dürfen unter Auflagen ab heute wieder öffnen

 

15. Mai 2020

Ab Sonntag 17. Mai dürfen Einkaufszentren wieder öffnen
Ebenfalls ab Sonntag wird die Ausgangssperre reduziert auf 23 Uhr bis 4 Uhr (war vorher 22 Uhr bis 4 Uhr)

12. Mai 2020

Ab Sonntag, 17. Mai dürfen Einkaufszentren unter Auflagen wahrscheinlich wieder öffnen.
Swimmingpools, auch in Eigent

umswohnungsanlagen müssen weiterhin geschlossen bleiben.

Der Ausnahmezustand wird mit Ablauf zum 31. Mai wohl aufgehoben.

1. Mai 2020

Das Alkoholverkaufsverbot wird mit Wirkung zum 3. Mai 2020 aufgehoben.
Restaurants dürfen weiterhin keinen Alkohol (zum Verzehr im Restaurant) verkauen.

Die Abriegelung Pattayas wird mit Wirkung zum 5. Mai 2020 aufgehoben.

28. April 2020

Die nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 4 Uhr wird bis 31. Mai verlängert (gilt für ganz Thailand)

27. April 2020

Das Flugverbot für Passagierflüge aus dem Ausland wird bis zum 31. Mai 2020 verlängert.
Ausserdem soll der Ausnahmezustand in Thailand bis Ende Mai verlängert werden

 

19. April 2020

Das Bangkok Pattaya Hospital setzt als erstes Krankenhaus in Südostasien Künstliche Intelligenz (KI), um auf den Corona Virus zu testen. Die Testergebnisse liegen innerhalb von Minuten vor und die Verlässlichkeit liegt bei über 90 Prozent.

17. April 2020

Es gibt erste Hinweise, dass die Beschränkungen, u.a. Schliessung von Geschäften, Bars, Restaurants, Ausgangssperre von 22 Uhr bis 4 Uhr und das Alkoholverkaufsverbot zum 1. Mai in Pattaya aufgehoben werden. Auch die Absperrung von Pattaya soll dann möglicherweise aufgehoben werden. Allerdings gibt es noch keinen definitiven Beschluss und es wird auch von der weiteren positiven Entwicklung der Virusausbreitung abhängen . Und möglicherweise bleiben Discos und Clubs von dieser Erleichterung vorläufig ausgenommen.

In den letzten Tagen sind die Anzahl der Neuerkrankungen in Thailand auf rund 30 pro Tag gesunken. 25 Provinzen haben seit 2 Wochen keinen neuen Infektionsfall mehr gemeldet, 9 Provinzen gelten als virusfrei.

16. April 2020

Der Innenstadtbereich von Pattaya ist abgeriegelt. Kontrollstellen wurden auf der Sukhumvitroad eingerichtet. Personen, die nicht nachweisen können, dass sie ihren Wohnsitz in Pattaya haben, dürfen nicht mehr rein. Ausgenommen sind Personen, die in Pattaya arbeiten oder die, die auf der Darkside wohnen. All diese Personen benötigen entsprechende Dokumente und Nachweise.

15. April 2020

Flugverbot nach Thailand - Coronakrise 2020

Internationale Passagierflüge nach Thailand weiterhin verboten. Das Verbot wurde zunächst bis zum 30. April verlängert.

 

11. April 2020

alkoholverbot pattaya corona krise 2020

Der Gouverneur von Chonburi verkündet am Samstag abend um 22 Uhr, dass ab sofort ein totales Alkoholverkaufsverbot gilt. Auch der Transport von Alkohol ist verboten. Es drohen Strafen bis zu 100.000 Baht oder Gefängnis. Der Termin wurde geschickt gewählt, denn so wurden Hamsterkäufe, wie es sie in Bangkok gegeben hat, verhindert.

 

 

3. April 2020

Thailand verhängt eine landesweite Ausgangssperre von 22 Uhr bis 4 Uhr.

Second Road pattaya kurz vor der Ausgangssperre
Kurz vor der Ausgangssperre (Second Road Pattaya)

31 .März 2020

Alle Restaurants müssen geschlossen werden, bzw. es darf nur noch als Abholservice oder mit Lieferservice vekauft werden.

25 .März 2020

Alle Einkaufszentren und Shopping Malls in Pattaya müssen schliessen. Geöffnet bleiben nur die Bereiche für Supermärkte und Lebensmittelläden.

Terminal 21 Pattaya corona Krise beschränkungen

In den Einkaufszentren, in denen nur noch die Supermärkte geöffnet sind – wie hier im Terminal 21 vor dem Foodland – ist Ruhe eingekehrt. Es gibt kaum Kunden.

 

 

23 .März 2020

Central Festival Pattaya kurz vor der Corona schliessung covid19 2020-03-23_

In den Einkaufszentren, wie hier im Central Festival an der Beachroad, sind in Anbetracht der drohenden Schliessung schon viele Bereiche leeergeräumt und es gibt kauf noch Kunden.

 

 

19. März 2020

Alles Bars, Clubs und Diskotheken müssen ihren Betrieb einstellen.
Restaurants dürfen weiterhin geöffnet bleiben



Das könnte Sie vielleicht auch interessieren...

2 Antworten

  1. 2. August 2020

    […] Pattaya in Coronavirus Zeiten […]

  2. 22. Juli 2021

    […] Coronabeschränkungen Pattaya im Detail […]