Vorsicht : Kein Versicherungsschutz bei Alkohol in Thailand

ï»ż

Thailand : Ab 0,5 Promille kein Versicherungsschutz

Alkohol Thailand VersicherungsschutzAb sofort gilt : Wer in Thailand einen Unfall verursacht und mehr als 0,5 Promille Alkohol im Blut hat, verliert seinen Versicherungsschutz. Und selbst bei weniger als 0,5 Promille kann es sehr unangenehm werden, wenn der Eindruck entsteht, dass der Alkohol zu dem Unfall gefĂŒhrt hat.

Auch in Thailand steigen die SchadenersatzansprĂŒche und es kann schnell teuer werden. Sachschaden und Personenschaden können sich schnell auf mehrere Millionen Thai Baht belaufen.

Dies kann gefÀhrliche Konsequenzen haben : Man haftet nÀmlich mit seinem gesamten Privatvermögen. Und wenn man nicht bezahlen kann, endet man sehr schnell im GefÀngnis und zwar solange, bis bezahlt wurde.

Das kann dazu fĂŒhren, dass die Eigentumswohnung oder das Haus verkauft werden muss. Wenn man in Thailand nicht ĂŒber genug Vermögen verfĂŒgt, kann es sogar sein, dass man seine Wohnung in Europa verkaufen muss.

Alkohol Fahren Thailand

Alkohol : HĂ€nde weg vom Steuer

Aber selbst ohne Unfall kann es schon sehr unangenehm werden : Es gibt nun auch in Thailand immer mehr und immer schĂ€rfere Kontrollen. Es drohen vorrĂŒbergehende Beschlagnahme des Fahrzeugs (kann teuer werden, wenn es sich um einen Leihwagen handelt) und auch selbst beim Erstverstoss drohen sofortige Verhaftung und man darf einige Tage im GefĂ€ngnis verbringen, in Thailand sicherlich kein VergnĂŒgen.

FrĂŒher konnte man sich oft noch mit einem Schmiergeld aus der AffĂ€re ziehen. Aber nun wird teilweise das MilitĂ€r an den Kontrollen beteiligt und da wird es mit Schmiergeld schwierig wenn nicht gar unmöglich. Also besser mal Taxi oder Bahtbus fahren. Das ist in Thailand eh recht preiswert.

Übrigens : Es betrifft nicht nur Autofahrer, auch fĂŒr Mopedfahrer gelten die verschĂ€rften Kontrollen, Strafen und Verlust des Versicherungsschutzes !

Es geht noch weiter : Es sind GesetzesĂ€nderungen geplant, nach denen sich sogar die Passagiere strafbar machen, wenn sie zu einem Bekannten oder Freund ins Auto steigen, der getrunken hat. In diesem Fall droht sogar den Passagieren Bestrafung und FĂŒhrerscheinentzug. Allerdings ist das Gesetz noch nicht verabschiedet.

 

Unfall : Kein Versicherungsschutz bei Alkohol in Thailand

Unfall : Kein Versicherungsschutz bei Alkohol in Thailand

 

Anderer Beitrag in diesem Zusammenhang : Krankenversicherung in Thailand

 

ï»ż

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren...